Enthüllung des Kriegerdenkmales in Oberndorf

Das bereits 1920 erbaute und eingeweihte Oberndorfer Kriegerdenkmal konnte nach gründlicher Sanierung am 13. Juli 2007 erneut enthüllt werden.

Mit Unterstützung der Sparkasse Mittelthüringen und Spenden von Oberndorfern erfolgte die fachmännische Sanierung dieses Denkmales. Die Einweihungsfeier war bei schönen Wetter ein voller Erfolg.

 

Kriegerdenkmal_21.jpg (107572 Byte)

Kriegerdenkmal_23.jpg (86215 Byte) Kriegerdenkmal_19.jpg (147298 Byte)
Kriegerdenkmal_22.jpg (112288 Byte) Kriegerdenkmal_16.jpg (125189 Byte)

Kriegerdenkmal_20.jpg (141939 Byte)

 

Dokumentation der Arbeiten am Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal_3.jpg (108687 Byte) Kriegerdenkmal_4.jpg (65871 Byte) Kriegerdenkmal_2.jpg (144200 Byte) Kriegerdenkmal_5.jpg (173372 Byte) Kriegerdenkmal_10.jpg (140147 Byte)

Udo Kürbs aus Herressen übernahm das Abstrahlen des Denkmals und der Einfassung

Zwischenstand der Arbeiten

Denkmal zerlegt abgelegt

Kriegerdenkmal_6.jpg (87355 Byte) Kriegerdenkmal_7.jpg (85831 Byte) Kriegerdenkmal_8.jpg (141541 Byte) Kriegerdenkmal_9.jpg (127673 Byte) Kriegerdenkmal_11.jpg (135686 Byte)
Die Steine sind blitzblank

Kran erledigt die Arbeiten

Fundament muss erneuert werden

Das Kriegerkreuz

Kriegerdenkmal_12.jpg (140351 Byte)

Kriegerdenkmal_13.jpg (149439 Byte) Kriegerdenkmal_14.jpg (146084 Byte)                  < zurück >

Die Umfassungssteine werden ebenfalls nummeriert abgelegt.

Die abgestrahlte Tür