Der Posaunenchor aus Laufen/Albstadt  in Baden-Württemberg zu Besuch bei der Partnergemeinde Oberndorf

Lauf_0.jpg (1042183 Byte) Lauf_2.jpg (976763 Byte) Lauf_00.jpg (784630 Byte) Lauf_3.jpg (981579 Byte) Lauf_5.jpg (848263 Byte)

Anreise der 32 Gäste per Reisebus.

Der Posaunenchor spielt sich vor dem Gottesdienst in der Kirche "Sankt Anna" ein.

Die Zuhörer lauschen den Klängen.

Lauf_6.jpg (944137 Byte)

Der komplette Laufener Besuch vor der Abreise 

Lauf_7.jpg (971946 Byte)

In der Kirche.

Lauf_8.jpg (881858 Byte) Lauf_9.jpg (953315 Byte)

Einzug in den Winter-Hof.

Lauf_10.jpg (932894 Byte) Lauf_11.jpg (971970 Byte)
Lauf_12.jpg (922707 Byte) Lauf_13.jpg (943670 Byte) Lauf_14.jpg (1002305 Byte) Lauf_15.jpg (1136725 Byte) Lauf_16.jpg (1008925 Byte)

Im "Kuhstall" des Winter-Hofes wird das Essen gefasst und man sucht sich sowohl dort als auch im Hof einen Sitzplatz.

Lauf_17.jpg (1052408 Byte)

Der komplette Laufener Besuch mit den Gastgebern aus Oberndorf vor der Kirche "Sankt Anna" 

Lauf_21.jpg (1163199 Byte)
Lauf_22.jpg (1053249 Byte) Lauf_23.jpg (987771 Byte)

Neue Bürger in Oberndorf

Lauf_26.jpg (1054552 Byte) Lauf_25.jpg (1203413 Byte)
Lauf_18.jpg (1141398 Byte) Lauf_19.jpg (1037511 Byte) Lauf_28.jpg (1168669 Byte) Lauf_20.jpg (1015248 Byte) Lauf_27.jpg (949146 Byte)

Die Brater am Grill machen gute Arbeit.
Lauf_29.jpg (1253902 Byte) Lauf_30.jpg (1093078 Byte) Lauf_31.jpg (1125499 Byte) Lauf_25.jpg (1203413 Byte) Lauf_26.jpg (1054552 Byte)

Die Gäste beim Plausch auf dem Hof.

Lauf_24.jpg (1118807 Byte) Lauf_32.jpg (920201 Byte) Lauf_33.jpg (924904 Byte) Lauf_34.jpg (867887 Byte) Lauf_41.jpg (899408 Byte)

Beim Spaziergang 

Gruppenbild vor der Kirche

Die Gastgeber vor dem Hof.

Der Busfahrer als Fotograf.

Zum letzten Foto.

Lauf_35.jpg (962919 Byte) Lauf_36.jpg (976771 Byte) Lauf_37.jpg (903621 Byte) Lauf_38.jpg (825287 Byte) Lauf_39.jpg (996968 Byte)
Die letzten Gäste begeben sich zum Bus.

Abschiedswinken des Busfahrers.

Der Bus verlässt Oberndorf.

Lauf_40.jpg (978875 Byte)                                          < zurück >
Die Gastgeber winken ein letztes Mal.