Kirchbauverein Oberndorf (Fassadensanierung Schiff)
 
Das Projekt der Thüringer Bewährungs- und Straffälligenhilfe "Schwitzen statt Sitzen" wurde für unsere Maßnahme gewonnen.

Der Start erfolgte am 19. September und endete am 20.10.2006 mit der Wiederan- bringung der Inschrift "Ein feste Burg ist unser Gott" am Westportal (sie wurde in DDR-Zeiten liquidiert) durch mich.

Dokumentiert in der "Thüringer Allgemei- nen" vom 24.10.2006

Fassade_14.jpg (192397 Byte)

Fassade_1.jpg (150129 Byte) Fassade_2.jpg (144869 Byte) Fassade_3.jpg (157676 Byte) Fassade_4.jpg (157307 Byte) Fassade_5.jpg (127996 Byte)
Am 13.09.2006 begann die Einrüstung Sichern des Schiefers Putzabschlagen Abfahren des alten Putzes Willi Wild und Herr Usung bei Kontrolle Einschalung und Anbringen von Lisenen
Fassade_6.jpg (148683 Byte) Fassade_7.jpg (150795 Byte) Fassade_8.jpg (138603 Byte) Fassade_9.jpg (121994 Byte) Fassade_10.jpg (143711 Byte)
Mit Spritzmaschine wird Putz aufgetragen Vorbereitung der Spritzmaschine Die Nordseite ist vorgespritzt Es erfolgt der denkmal- gerechte Oberputz Denkmalamt Erfurt u. Kirchbauamt Gotha
Fassade_11.jpg (57841 Byte) Fassade_12.jpg (50409 Byte) Fassade_13.jpg (124419 Byte) < zurück >
Inschrift Ornamentfenster

                              Fertig