Kirchbauverein Oberndorf e.V. (Gebläsemotor)

Nach längerer Vorbereitungszeit konnte nun endlich am 27. März 2008 das neue Orgelgebläse in den Balgraum der Witzmann Orgel eingebaut werden.

Der alte überdimensionale Gebläsemotor aus DDR-Zeiten machte derartige Geräusche, dass der eigentliche Orgelgenuss auf der Strecke blieb.

Beim Einbau legte die Nachfolgefirma der ehemalig in Stadtilm ansässigen Firma Witzmann fachmännisch Hand an, so dass ein störungsfreies Orgelspiel gewährleistet ist.

Im Rahmen des Dorffestes am 30. April 2008 mit offizieller Einweihung der neuen Oberndorfer Brücke wurde unserem Kirchbauverein ein Förderbescheid in Höhe von 2.500 € zweckgebunden für den Gebläsemotor übergeben.

Orgel_4.jpg (432942 Byte) Orgel_2.jpg (301218 Byte) Orgel_5.jpg (279600 Byte)

Der Orgelmotor

Der Einbau erfolgt im Blasebalgraum.

Orgel_6.jpg (630427 Byte)

Der Scheck wird übergeben

< zurück >