Unternehmer Jürgen Reibe

Ernte 2006

Der heiße und trockene Sommer hat in diesem Jahr das Korn früher reifen lassen als in den vergangenen Jahren. Das ging leider auch

mit größeren Verlusten der Quantität einher. Was allerdings das Einbringen des Korns angeht, so kann der Landwirt Jürgen Reibe nicht klagen. Die Qualität des Korns ist ebenfalls für die Weiterverarbeitung ausreichend. Seine 120 ha Weizen wird er in ca. einer Woche geerntet haben.

 

Reibe_5.jpg (92752 Byte) Reibe_8.jpg (101219 Byte) Reibe_9.jpg (101078 Byte) Reibe_6.jpg (96867 Byte)

   Sohn Michael Reibe mit Mähdrescher

Die Hänger stehen zum abbunkern bereit.

  Jürgen Reibe ist fertig zum Abtransport      Die Scheibenegge in Vorbereitung
 
Reibe_7.jpg (83246 Byte)            Reibe_3.jpg (90868 Byte) Reibe_4.jpg (90863 Byte) Reibe_1.jpg (88326 Byte)

        Das Feld wird nachbearbeitet

              Aus einer Ähre Weizen....

   ... erhält man ca. 60 Körner Weizen.

  Kleinstlandwirte: Verladen von Stroh.